Am Samstag, den 10. Dezember, machten wir uns zu unserem letzten Hinrundenspiel nach Biberach auf. Zu Beginn des körperlich hart geführten und spannenden Spiels konnten sich zunächst die Hausherren hervortun und erzielten in der 7. Minute das 4:2. Nachdem wir diesen Rückstand binnen 3 Minuten aufgeholt hatten (4:4, 10.Minute), konnte sich für den Rest der ersten Hälfte keine Mannschaft mehr absetzen. Wir konnten zwar beständig das Führungstor vorlegen, doch den daran anschließenden Ausgleichstreffer Biberachs nicht verhindern. Zur Halbzeit stand es dann schließliich 11:11. Die zweite Hälfte nahm für uns zunächst einen wenig erfreulichen Verlauf. Auf bis zu 3 Tore zog uns die TG Biberach 2 davon, einmal zum 17:14 und zum zweiten mal zum 19:16. In den abschließenden 10 Minuten konnten wir dann jedoch wieder ausgleichen, erst zum 19:19 in der 56. Minute, und zum abschließenden 20:20 in der 59. Minute.

Nicht zuletzt auf Grund eines gehaltenen 7 Meters in letzter Sekunde und auch sonst guter Leistung unseres Torhüterduos, sowie abermals einem außerordentlichen Mannschafts- und Kampfgeist, konnten wir diesen Punkt mit nach Hause nehmen. Damit starten wir am 15.01. auswärts gegen den HCL Vogt als Tabellenzweiter in die Rückrunde.

Anmelden