Am 18 September starteten wir in die lang ersehnte neue Handballsaison. Nach einer harten und schweißtreibenden Vorbereitung, mit guten Trainingsspielen waren unsere Erwartungen hoch. Als ersten Gegner durften wir den HC LJG Vogt in Dietenheim begrüßen. Zum Start des Spiels gerieten wir jedoch gleich mit 2:6 und 3:7 in Rückstand. In den darauffolgenden Minuten konnten wir uns zwar auf ein 6:7 heranarbeiten doch zogen uns die Vogter in den abschließenden 10 Minuten der ersten Halbzeit sogleich wieder auf 6:10 davon. In der 2. Halbzeit setzte sich unsere schlechte Leistung zunächst fort. Bis zur 40. Minute konnten die Vogter die höchste Tordifferenz von 8 Toren zum 9:17 herausspielen. Danach konnten wir zwar wiederum Schritt halten und den Rückstand zeitweise wieder auf 5 Tore reduzieren (15:20, 56.Minute), doch mussten wir dies in den letzten Minuten des Spiels wiederum aufgeben. Das Spiel endete mit dem enttäuschenden Endergebnis von 16:24.

Eine schlechte Torausbeute und teilweise unnötige 2-Minuten-Strafen wegen Meckerns durch welche wir dann zeitweise in doppelter Unterzahl spielen mussten ließen kein besseres Ergebnis zu. Nochmals schmerzhafter macht diese Niederlage die Verletzung von Fabian Kirchner, der bereits in der ersten Halbzeit umknickte und verletzt vom Feld musste. Am Samstag, den 24.09., geht es für uns zum HV RW Laupheim 2. Der Anpfiff ist um 17:30.

Anmelden