Mit der Vorbereitung in vollem Gange standen in den letzten beiden Wochen die ersten Testspiele für unsere Männermannschaft an. Vergangenen Freitag lieferten wir uns gegen den Bezriksligisten Ulm/Wiblingen ein enges Spiel. Das Spiel wurde, aufgeteilt auf 3 Spielzeiten zu je zwei mal 25 Minuten und ein mal 10 Minuten, absolviert. Das erste Drittel war noch von einigen Fehlwürfen geprägt, und so blieb es bei einem 8:7. In den 2. 25 Minuten waren die Torschützen erfolgreicher und das Spiel nahm an Fahrt auf. Zwar mussten wir zwischenzeitlich einen 4-Tore-Rückstand zum 21:17 hinnehmen, doch konnten wir schlussendlich das 2. Drittel mit dem 24:24 knapp für uns entscheiden. Nach den vollen 60 Minuten kam es zum 30:30 Endstand.

Am vergangenen Abend spielten wir dann gegen die HSG Langenau-Elchingen 2, ebenfalls einem Bezirkligisten, und lieferten trotz eines kleinen Kaders, mit nur 2 Auswechselspielern, eine gute Leistung ab. Zu Beginn des Spiels führten einige einfache Ballverluste und schlechte Abschlüsse zu einigen Kontern, auch die 2. Welle von Langenau machte uns zu schaffen, doch fanden wir nach einiger Zeit besser ins Spiel und konnten nach 25 Minuten eine 12:11 Führung verzeichnen. In den nächsten 25 Minuten unterlagen wir zwar 10:9, so dass es nach 50 Minuten 22:22 stand, aber es war sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, egal in welcher Formation, ein gutes Spiel. In der Abwehr gelang es Bälle zu holen und selbst auch 4-5 Konter zu laufen. Die letzten 10 Minuten waren dann auf beiden Seiten mit etwas mehr Fehlern behaftet und so trennten wir uns 28:28.

Die Leistung aus beiden Testspielen lassen positiv in die Zukunft blicken. Die Abstimmung zum und das Timing für den Nebenmann im Angriff verbessern sich stetig. Auch das Abwehrverhalten und die Laufbereitschaft gegen Konter steigern sich. Zwar ist noch lange nicht alles so wie es sein sollte, doch befinden wir uns dafür, dass es erst Ende Juli ist und die Saison erst in ca 2 Monaten beginnt, in einer als gut zu bewertenden Frühform.

Anmelden