Im drittletzten Spiel vor der Hinrunde erwartete uns auswärts am vergangenen Sonntag mit der TSG Söflingen 2 ein schwieriger Gegner, der mit einer Bilanz von 11:3 Punkten fest an 2. Stelle in der Tabelle stand. Schon in den ersten Minuten konnten sich die Gastgeber einen kleinen Vorsprung (4:1) erarbeiten, der jedoch bis zur 12. Minute auf diesem Niveau gehalten werden konnte (9:5). Leider konnte die Söflinger Mannschaft ihren Vorsprung sukzessiv weiter ausbauen und so stand es nach 20 Minuten 13:6. Zwar konnte die HSG den Rückstand bis zur 25. Minute nochmal auf 5 Tore verringern, doch stand zur Halbzeitpause wieder ein 7-Tore-Vorsprung für die Hausherren (19:12) zu Buche. Die ersten 10 Minuten der 2. Hälfte konnte die HSG den Rückstand dann weiter halten, doch danach ließ unsere Mannschaft weiter abreißen. So stand es zur 50. Minute schon 29:19 und damit 10 Tore zwischen den beiden Mannschaften. Das Spiel wurde schlussendlich mit einem Endergebnis von 35:23 abgeschlossen. 

Sehr viele verworfene Chancen brachen uns in diesem Spiel das Genick. Eine Niederlage in dieser Höhe war unglücklich und unnötig. Mit einer leicht besseren Chancenverwertung hätte das Spiel sehr viel ausgeglichener gestaltet werden können. Am kommenden Sonntag um 17 Uhr gilt es gegen die SG Ulm & Wiblingen 2, Tabellenrang 10, den 2. Sieg klarzumachen.

Anmelden